Training & Coaching

Zusätzlich zur klassischen Physiotherapie biete ich Ihnen  – teilweise in Zusammenarbeit mit spezialisierten Partnern – innovative Trainings-, Präventions- und Rehabilitationskonzepte in folgenden Bereichen:

  1. Sensomotorisches Training / Medizinisches Coaching
  2. Sportphysiotherapie
  3. Therapeutisches Klettern

 

1. Sensomotorisches Training / Medizinisches Coaching

Als Schwerpunktpraxis für neuromuskuläre Aktivierung und langjährig erfahrener und zertifizierter neurac®-Therapeut (Certified – Neurac® – Practitioner) biete ich meinen Patienten und Kunden ein durchgängiges und medizinisch evaluiertes Therapie- und Trainingskonzept. Gleichfalls bediene ich in Kooperation mit hoch spezialisierten Kollegen aus meinem Berufsnetzwerk auch den leistungsorientierten Spitzensport und den Nischenbereich in Berufen mit besonderem oder hoch spezialisiertem Anforderungsprofil.

Bedeutung:

Alle aus der Therapie bzw. dem standardisierten Analyseverfahren gewonnenen Daten münden in ein personalisiertes Trainingskonzept. Meine Patienten / Kunden erwerben hierbei u. a. durch den Einsatz von innovativen Hilfmitteln (z.B. Redcord® – Equipment) ein eigenverantwortliches Handlungs- und Effektwissen zur nachhaltigen Etablierung von Funktionen und somit zur Verbesserung ihrer Belastungsfähigkeit für Training, Beruf und Alltag.

  • Im Fokus stehen schwach angesteuerte Muskel-Faszien-Ketten, welche einem wohl dosierten und vor allem schmerzfreien aktiven Training zugeführt werden.
  • Gerne stimme ich mich auf besonderen Wunsch hin mit dem behandelnden Arzt hinsichtlich Notwendigkeit, Inhalte und Behandlungsumfang ab, damit dieses Verfahren zielgerichtet eingesetzt werden kann.
  • Die zum Einsatz kommenden Heilmittel können privatärztlich verordnet werden. Für die gesetzlich Versicherten kann der Kassenarzt das Medizinische Coaching auf einem „Grünen Rezept“ als Selbstzahlerleistung verordnen.

Gerne können Sie sich vorab in meiner Sondersprechstunde genauer informieren.

 

2. Sportphysiotherapie

Paul Edel, selbst über viele Jahre als Judoka aktiv, ist nicht nur von Berufs wegen mit der speziellen Thematik des Leistungssports betraut. Hier finden Sportler eine zeitgemäße und professionelle Beratung und Betreuung. Eine individualisierte, sportphysiotherapeutische Versorgung kann aus heutiger Sicht nur im Team seriös und zielführend umgesetzt werden. Der sogenannte „multimodale“ Lösungsansatz durch ein leistungsfähiges Berufsnetzwerk bietet daher für den Sportler folgende Vorteile

  • Analyse und Behandlung von Sportverletzungen im Rahmen der Primärversorgung durch einen Sportmediziner für eine differenzierte Diagnostik
  • Durchführung von sportphysiotherapeutischen Maßnahmen inklusive der erforderlichen Planung und Überwachung im Präventions- bzw. Rehabilitationsprozess
  • Spezielle Analyse der Sportart und ihrer Verletzungsrisiken und somit Minimierung der wiederkehrenden Verletzungsgefahr
  • Individuelle Beratung des aktiven Sportlers, von Multiplikatoren und Führungskräften
  • Beratung und Fortbildung von Stabstellen in den Bereichen Prävention und Trainingslehre
  • Durchführung von Präventionskursen für aktive Sportler
  • Ergänzendes Mannschaftstraining
  • Weiterführende Gesundheitsangebote auf Selbstzahlerbasis

 

3. Therapeutisches Klettern

In meiner Praxis biete ich zudem Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen 3-D-Therapieklettern“ zur Gelenkstabilisierung, zur Rumpfkräftigung und zur Haltungskorrektur an. Im Rahmen der ärztlichen Versorgung kann Ihr Arzt bei gegebener medizinischer Indikation (z.B. posttraumatisch, postoperativ, im Rahmen von rehabilitativen Maßnahmen oder ergänzend zur klassischen Physiotherapie) das Therapeutische Klettern als Bestandteil einer „Medizinischen Traningstherapie“ / „KG – Gerät“ privatärztlich verordnen. Im Rahmen der Primärprävention ist das „3-D-Therapieklettern“ als reine Selbstzahlerleistung zu betrachten.

Gerne können Sie sich vorab in meiner Sondersprechstunde über diese Methode genauer informieren.